logo_top_
130

EUROPEAN BUSINESS AND SCIENCE FORUM BERLIN-2014

Opportunities for an economic area from Lisbon to Vladivostok

Berlin, Germany
9 April 2014

Programmedownload in pdf

logo_bot



logo1
130

Kooperationsforum Energie-
und Umwelttechnik zur Zusammenarbeit zwischen Regionen der Russischen Föderation und Berlin 

Berlin (Deutschland)
21-22 November 2013
Konferenzprogramm: download in pdf
   Broschüre: download in pdf
   Teilnehmerliste
   Photo
    Video


logo2



logo_euroross_blue
3_1

Russisch-Europäisches Forum «EURORUSS Partnerschaft, Erfahrung, Innovation in der Wasserwirtschaft»

Berlin, Hotel Palace
24. April 2013
Das Programm
Präsentation
Anforderung (für Teilnehmer)
Anforderung (für die Durchführung der Präsentationsmaßnahmen)
Organisationsinformation

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der internationalen Aktivitäten des Russischen Staatsduma-Komitees für Naturressourcen, Umweltschutz und Ökologie wurde am 24. April 2013 in Berlin das Europäisch-Russische Forum bezüglich Wasserversorgung und Wasserentsorgung abgehalten: "EuroRuss: Partnerschaft, Erfahrung, Innovation in der Wasserwirtschaft".


zelenaya_nedelya_newsVom 18. bis 27. Januar 2013 in Berlin findet die internationale Messe "Grüne Woche 2013» ("Green Week", "Grüne Woche"), «Internationale Grüne Woche Berlin» («Green Week") zum 78. Mal statt – die einzige internationale Ausstellung der Errungenschaften der Lebensmittelindustrie, der Landwirtschaft, des Gartenbaus und der Nahrungsmittelproduktion.

Das Spektrum der Besucher-Zielgruppen der "Grünen Woche" ist auffallend weit: hier gibt es Forscher, Ingenieure, Agronomen, Biophysiker, Technologen, Großhändler und Einzelhändler, Importeure von landwirtschaftlichen Errungenschaften, Experten aus verschiedenen Bereichen der Landwirtschaft, Experten auf dem Gebiet der Agrarpolitik und Management, Massenmedien. Die Messe ist besucht von offiziellen Delegationen, Landwirtschaftsminister aus 40 Ländern, sowie auch Top-Managern der führenden Agrar-und Ernährungswirtschaft Konzerne der Welt. Russland für die letzten 17 Jahre ist der ständige Teilnehmer der Berliner Ausstellung, wo das die innovativen Technologien in der Landwirtschaft, Investitionsprojekte, die besten nationalen Lebensmittel präsentiert. Russland hat traditionell eine separate Halle (2.2) von 6000 Quadratmetern, im Jahr 2011 gab es dort 140 Investitionsprojekte mit Gesamtwert bei 4 Milliarden Euro geschätzt.

Die Ausstellung wird das gesamte Spektrum der verschiedenen Branchen präsentieren, von Tee zu Wein und Spirituosen, von Fleisch und Fleischerzeugnissen, Fisch und Meeresfrüchte, Gemüse und Früchte. Darüber hinaus ist es traditionell Produktion von Nahrungsmittel-, Forst-, Holzbearbeitungsindustrie, Landschafts- und Gartenbau, Technologien der Viehzucht und Geflügelzucht ausgestellt.


Ergebnisse des internationalen Umwelt-Wettbewerbs
"EURORUSS: PARTNERSCHAFT, ERFAHRUNG, INNOVATION"

Das strategische Ziel der staatlichen Politik in allen zivilisierten Ländern ist heute Lösung der sozialen und wirtschaftlichen Aufgaben, die umweltfreundliche Wirtschaftssteigerung und die Realisierung des Menschenrechts auf die gesunde Umwelt sichern. Russland bekräftigt auch zunehmend die Notwendigkeit, sicherzustellen, dass die wirtschaftlichen und sonstigen Aktivitäten mit den Normen und Anforderungen im Bereich des Umweltschutzes und der ökologischen Sicherheit der Bevölkerung übereinstimmen sollen. Und eine wichtige Rolle darin, sollte natürlich die Staatspolitik in der Umwelt Entwicklung spielen, auf der Grundlage des Grundgesetzes, und den Prinzipien und Normen des internationalen Rechts, der internationalen Verträge, sowie auch den Föderalverfassungsgesetze, Föderalgesetze und die Gesetze der Regionen der Russischen Föderation.


Hotmail
  1. Ihre E-Mail*
    Please let us know your email address.
  2. Stellen Sie eine wichtige Frage*
    Please let us know your message.
  3. Sicherheitskode
    Sicherheitskode
      Neu ladenInvalid Input
  4.